... immer wieder Rom

Als Ergänzung zu ihrem Lateinunterricht unternahmen 25 Schülerinnen und Schüler der 7BD-Klasse vom 21. – 28. Juni unter der Leitung von Mag. Elisabeth Tschuden und Mag. Bernhard Jäger eine Auslandsexkursion nach Rom. Dabei standen aber nicht nur die traditionellen Touristenziele – Spanische Treppe, Trevibrunnen, Piazza Navona, Peterskirche, Engelsburg, Kolosseum, Forum Romanum und Palatin - auf dem Programm, sondern spezielle, auf die Jugendlichen abgestimmte Führungen unter fachkundiger Leitung durch die Domitillakatakomben, die Galeria Borghese und die Vatikanischen Museen bildeten die besonderen Höhepunkte dieser Reise. Außerdem wurden die Kapitolinischen Museen, das Pantheon, die Ara Pacis, San Pietro in Vincoli, die Cestius-Pyramide, der evangelische Friedhof, Santa Sabina, San Giovanni in Laterano und San Paolo fuori le Mura besichtigt. Ein Badenachmittag am Tyrrhenischen Meer sorgte für Abkühlung und Erholung. Trotz großer Hitze zeigten sich alle von der Vielfalt und Schönheit der Ewigen Stadt begeistert und genossen ihre einzigartige Atmosphäre . Zum guten Gelingen der Romwoche trugen vor allem das zentral gelegene Hotel und die perfekte Organisation bei. Die vielen neuen Eindrücke werden von den äußerst interessierten Schülerinnen und Schülern in Portfolios festgehalten.

Die Reiseteilnehmer:

Katharina Arnhof, Lisa Fohringer, Julia Scheidl, Stephan Eglau, Jeremias Jonas, Veronika Schön, Luna Rabl, Angela Löscher, Sebastian Höfinger, Fabian Angerer, Anna Farthofer, Tina Pacher, Miriam Stattler, Sophie Nöbauer, Jakob Allram, Katrin Poppinger, Bernhard Bittermann, Gerald Tschuden, Sascha Heckaljo, Jan Paschinger, Fabian Zeiner, Martin Lobenschuss, Paul Plattner, Sebastian Löffler, Kevin Zimmermann.

Besucherzaehler

       5A

       6A

       6C

       7A

       8C

Uhrzeit
Kalender